Zusammenfassung

Konzentrierte Gesichter sah man beim RWH beim Warmmachen. Nach der Nullnummer gegen Mettlach-Merzig und der Niederlage in Köllerbach wollte sich die Wilhelm-Truppe auf dem Kunstrasen im Waldstadion keine Blöße geben. Von Anfang an war man präsent und ging engagiert in die Zweikämpfe. Der Gegner wurde früh angelaufen und man erspielte sich die ersten Chancen.

Bereits nach 16 Minuten wurden die Bemühungen belohnt, Niclas Scholl netzt zum 1:0 ein. Der Druck wurde weiter aufrechterhalten, nach hinten arbeitete man sauber und in der 35. Minute erzielte Niclas Scholl das 2:0, sein 7. Saisontor.

In der 40. Minute dann der Schockmoment, als sich Tim Rettenberger erneut verletzte und ausgewechselt werden musste. Wieder mal: Gute Besserung, Tim! Saar05 wechselte in der Halbzeit zweimal aus und in der 56. Minute musste Kapitän Christian Lensch angeschlagen das Feld räumen, Felix Backes ersetzte ihn. In der Folge waren die Rot-Weißen nicht mehr hunderprozentig konzentriert, es schlichen sich Fehler ein und der unbedingte Wille, über die Schmerzgrenze zu gehen, war nicht mehr bei allen Spielern zu erkennen.

In der Folge erspielte sich Saar05 Chance um Chance und es war nur noch eine Frage der Zeit, bis es hier zum Gegentor kam. In der 73. Minute war es dann auch so weit, Yves Oberhausen kachelte das Leder in das Hasborner Tor. Wer jetzt dachte, der Rot-Weiß käme ins Schwimmen, wurde eines besseren belehrt und Laurenz Alt konnte bei einem Gegenstoß in der 86. Minute das 3:1 erzielen.

Trainer Heiko Wilhelm konnte dann durch einen Doppelwechsel (Laurin Krames für Niclas Scholl und Stefan Schätzel für den starken Jakob Dewald) für weitere Entlastung sorgen, denn weiter ging die Post ab Richtung Saar05 Tor. Alessio Forkel ersetzte seinen Bruder Gian-Luca auf dem Platz und die letzten Minuten vergingen ereignislos. Nach dem Abpfiff des guten Schiedsrichtergespanns waren drei verdiente Punkte eingetütet und der 5. Tabellenplatz wurde gesichert, 2 Punkte hinter der Borussia aus Neunkirchen und 6 Punkte hinter einem Relegationsplatz. Dieser Rückstand könnte signifikant verkürzt werden, denn am nächsten Samstag geht es gegen den aktuellen Tabellenzweiten Eppelborn (Anstoß 15:30 Uhr in Eppelborn).

Nach dem erfolgreichen Abschluss des 24. Spieltages war es Zeit für eine ordentliche Verpflegung mit Speis und Trank im Clubheim. Hier gilt es auch mal „Danke“ zu sagen an die Eltern von unserem Paul Konrad, die in Sulzbach, St. Ingbert und Spießen-Elversberg drei Edeka-Märkte betreiben und unsere Mannschaft regelmäßig mit leckeren Speisen versorgt. Paul ist nicht nur deswegen ein wichtiger Pfeiler in der Mannschaft, trotz seinen jungen Alters ist er eine der Konstanten in der Abwehr des RWH und zeigt hier schon ein starkes Niveau in der höchsten saarländischen Spielklasse. Vielen Dank an Kalli und Nicole für euer tolles Engagement!

Ein weiterer Dank geht an die Spielermamas und Spielerfrauen, die an unseren Spieltagen leckeren Kuchen backen und gegen eine Spende zur Verfügung stellen! Lecker war es wieder!

Details

Datum Zeit League Saison
16. März 2024 15:00 Saarlandliga 2023/2024

Ground

Waldstadion. Tholey-Hasborn
Am Waldstadion 19, 66636 Tholey

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SV Hasborn213Win
SV Saar 05011Loss

SV Hasborn

2Paul Konrad Verteidiger
3Felix Backes 5 Verteidiger
4Max Dewald Mittelfeld
5Christian „Lenschi“ Lensch (C) 3 Mittelfeld
6Marvin „Ratt“ Nackas Mittelfeld
9Tim „Rette“ Rettenberger 19 Mittelfeld
10Johannes Gemmel Mittelfeld
11Jakob Dewald 15 Mittelfeld
12Michael „Langer“ Rauber Verteidiger
13Laurenz Alt Verteidiger 86'
15Stefan Schätzel 11 Stürmer
20Niclas Scholl 18 Stürmer 16', 35'
22Lukas Hasenfratz Mittelfeld
27Gian-Luca Forkel 7 Verteidiger
32Nico Wilhelm Torhüter
18Laurin Krames 20 Mittelfeld
  3 3

SV Saar 05

1